Dienstag, 30. August 2016

Tikka T3 TAC (#17)


Umlackieren und Einschießen

Gesamtschusszahl: 890 + 30 = 920
Davon mit SD: 220 + 30 = 250

In der Sommerpause wurde das RealTree-Tarnklebeband von der Tikka T3 entfernt, die Waffe zerlegt und umlackiert. Benutzt wurde dazu Krylon in verschiedenen Farbtönen. Die Anwendung von Krylon ist relativ einfach und auch ohne größere Vorkenntnisse zu bewältigen. Der Fantasie in Sachen Farbgebung sind kaum Grenzen gesetzt.



Setzschuss
Nach dem Zerlegen und dem Zusammenbau einer Repetierbüchse raten Experten, einen Setzschuss anzubringen. Mitunter kann nicht ausgeschlossen werden, dass dieser erste Schuss eine andere Trefferlage hat, als die Folgeschüsse.
Bei der Tikka T3 war das zumindest dieses Mal nicht der Fall. Allerdings musste das Kahles-ZF mit sechs Klick rechts und zwei Klick hoch neu eingeschossen werden, da es beim Lackieren aus der Montage entfernt wurde.


Der Setzschuss (linkes Dreieck) gefolgt von einer Dreiergruppe (rechtes Dreieck). Es ist keine Abweichung erkennbar. (Geschossen mit einer 300-m-Einstellung)
Das Einschießen des Kahles K312 war mit zwei Durchgängen á drei Schuss abgeschlossen.

Schalldämpfer
Wieder einmal lockerte sich der A-Tec Schalldämpfer. Die Routine sollte sein, den Dämpfer spätestens aller 20 Schuss auf festen Sitz zu prüfen.


ZF-Gewehr (1)
ZF-Gewehr (2) 
ZF-Gewehr (3)
ZF-Gewehr (4)
ZF-Gewehr (5)
ZF-Gewehr (6)
ZF-Gewehr (7)
ZF-Gewehr (8)
Tikka T3 TAC (9)
Tikka T3 TAC (10)
Tikka T3 TAC (11)
Tikka T3 TAC (12)
Tikka T3 TAC (13)
Tikka T3 TAC (14)
Tikka T3 TAC (15)
Tikka T3 TAC (16)
Tikka T3 TAC (17)

Samstag, 27. August 2016

Vickers Sling „Light“


In Kooperation mit dem US-amerikanischen Ausrüster Blue Force Gear vertreibt Larry Vickers seine Serie von Gewehrtrageriemen; den Vickers Combat Applications Sling - VCAS. Die längenverstellbaren 2-Punkt-Riemen bestechen durch makellose Verarbeitung aus robusten Materialien und durch einfache Handhabbarkeit.



Die Familie erhält demnächst Zuwachs mit einer abgespeckten Version, bei der das Gurtband in seiner Breite von 3 cm auf 2,5 cm reduziert wurde. Die „Light“-Ausführung wird lediglich 90 Gramm wiegen. Und damit etwa 100 Gramm weniger als die normal breite, gepolsterte Variante.
Nach Aussage von Larry Vickers ist der neue Riemen besonders für Langwaffe mit einem geringen Gewicht geeignet, wie z.B. Maschinenpistolen oder AR-15 mit 3 kg oder knapp darüber. Bei Langwaffen mit mehr Eigengewicht könnte unter Umständen aufgrund des schmalen Gurtbandes der Tragekomfort leiden.

 

Demnächst hier erhältlich:

Freitag, 19. August 2016

Langzeittest: Black Label M4 - Woche 88 bis 91



Schießkurs mit Larry Vickers

Gesamtschusszahl: 6.480 + 120 = 6.600
Davon mit SD: 860

Störungen Typ I: 0
Störungen Typ II: 0
Störungen Typ III: 0
Störungen Typ IV: 0


Der US-amerikanische Schießausbilder Larry Vickers konnte auch dieses Jahr einen Kurzausflug nach Europa in seinem Terminkalender unterbringen. Im Gepäck hatte er einen Kurs „Pistol“ und einen zweitägigen kombinierten Kurs „Pistol/Carbine“. Während dieser zwei Tage nutze er das Black Label M4 als Leihwaffe zur Demonstration aller Schießübungen. Die Schussbelastung der Langzeittestwaffe erhöhte sich um 120 Schuss.




Archiv 
Woche 00
Woche 01
Woche 02
Woche 04
Woche 05
Woche 08
Woche 11
Woche 18
Woche 22
Woche 25
Woche 27
Woche 28
Woche 29
Woche 30
Woche 34
Woche 36
Woche 44
Woche 46
Woche 51
Woche 52
Woche 53
Woche 56
Woche 60
Woche 63
Woche 64
Woche 65
Woche 70
Woche 72
Woche 76
Woche 78
Woche 79
Woche 81
Woche 82
Woche 84
Woche 86
Woche 87
Woche 91
Woche 92
Woche 93
Woche 94
Woche 98
Woche 102